HBD 2002
 

Blue Devils Games 2002

Das Spielergebnis ist aus der Sicht der Hamburg Blue Devils
vs. = Heimspiel

@ = Auswärtsspiel
 
!!! German Bowl Champion !!!

2002 wurde der schlafende Riese also geweckt und es sollte ein weiteres Jahr des Aufbaus werden. Man schaffte die Rückkehr in das Volksparkstadion, der traditionellen Spielstätte der Blue Devils, inzwischen in AOL-Arena umgetauft. Allerdings: erneut zogen düstere Wolken über das blaue Schiff. Mitte der Saison gab es nach vielen Problemen die Trennung vom Erfolgscoach des vergangenen Jahres. Und auch die beiden Garanten für den Sieg im German Bowl XXIII, Matt Cannon und Jeff Waters, fehlten im Kader der Teufel. Angeführt vom neuen Head Coach John Rosenberg zogen sich die Blue Devils aber erneut selbst aus dem tiefen Tal und steuerten stetig auf eine erneute Playoff-Teilnahme und die Titelverteidigung zu. Im German Bowl XXIV in Braunschweig geschah dann fast ein Wunder: vor mehr als 21.000 Zuschauern gewannen die Blue Devils mit einem 16:13 gegen die gastgebenden Braunschweig Lions den zweiten Titel in Folge und den dritten Deutschen Meistertitel insgesamt. Zusätzlich spielten die Blue Devils seit vielen Jahren den Charity Bowl aus. Der Sieg 1995 gegen die St. Xavier University aus Chicago war der erste Erfolg eines europäischen Teams gegen ein US College. Unbestrittener Höhepunkt der Charity Bowls war das am 8. Juli 2000 stattfindende Bowl Game zugunsten der Aktion "Kinder helfen Kindern" des Hamburger Abendblatts. Gegner war das Alumni-Team der University of Notre Dame begleitet von einer begeisterten Kulisse von 18.500 Zuschauern!

Abschlußtabelle GFL Nord

Pl. Team Sp. Punkte TD Punkte
1. Braunschweig Lions 12 24 : 00 473 : 076
2. Hamburg Blue Devils 12 18 : 06 350 : 163
3. Cologne Crocodiles 12 18 : 06 279 : 199
4. Berlin Adler 12 12 . 12 239 : 144
5. Assindia Cardinals 12 06 : 18 117 : 327
6. Kiel Baltic Hurricanes 12 02 : 22 093 : 458


Spielplan

No Datum vs./@ Team Type Ergeb W/L
               
152 28.04.02 vs.
Hannover Musketeers Charity 27 : 03 W
153 25.05.02 vs. Assindia Cardinals GFL 34 : 06 W
154 08.06.02 vs. Munich Cowboys GFL 59 :00 W
155 22.06.02 vs. Kiel Baltic Hurricanes GFL 55 : 14 W
156 29.06.02 @ Berlin Adler GFL 17 : 10 W
157 06.07.02 vs. Cologne Crocodiles GFL 17 : 20 L
158 13.07.02 @ Assindia Cardinals GFL 31 : 00 W
159 20.07.02 vs. Berlin Adler GFL 13 : 07 W
160 27.07.02 @ Cologne Crocodiles GFL 21 : 06 W
161 04.08.02 vs. Braunschweig Lions GFL 07 : 43 L
162 18.08.02 @ Munich Cowboys GFL 42 : 25 W
163 24.08.02 @ Kiel Baltic Hurricanes GFL 24 : 07 W
164 07.09.02 @ Braunschweig Lions GFL 10 : 17 L
165 21.09.02 vs. Franken Knights Playoff 49 : 42 W
166 28.09.02 vs. Berlin Adler Playoff 41 : 13 W
167 12.10.02 @ Braunschweig Lions GB XXIV 16 : 13 W


   >>> zurück
 
 
 
  Es waren schon 101884 Besucher in Andi`s Hölle

© Copyright 2007 - 2018 Andreas Ebert